Wir

Das Institut für Angewandte Simulation wurde im Mai 2000 gegründet und hat seinen Sitz in NIENSTÄDT bei Hannover. Durch Beratung, Coaching und Fortbildung zur Simulation mit VAO-Technologie unterstützen wir Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um Abläufe zu optimieren und Wertschöpfungsziele leichter, sicherer und nachhaltiger zu erreichen.

Dr. Klaus Kühn Leiter des Instituts für Angewandte Simulation ist Dr. rer. nat. Klaus Kühn. Der Diplomchemiker und EFQM-Assessor ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Bereichen der Gesundheitswirtschaft tätig.

Wissenschaftlich engagiert sich Dr. Kühn mit Lehraufträgen an mehreren Hochschulen in Deutschland.



TR
Senior Berater beim Institut für Angewandte Simulation ist TR. Seine Expertise besteht darin, bestehende Betriebsabläufe in existierenden Strukturen zu verbessern. Dazu erarbeitet er objektive Beweise, die in erster Linie durch Simulationsstudien auf verschiedenen Prozessebenen definiert und bearbeitet werden.

TR hat verschiedene Optimierungprojekte in der Gesundheitswirtschaft mit Erfolg bearbeitet.



CP Projektmanager beim Institut für Angewandte Simulation ist CP. Als Prozess-Optimierungs-Assistent hat er erfolgreich bei einigen Beratungsprojekten mitgewirkt.



Gegenwärtig betreut das IASim unter Einsatz von Simulationsmodellen und -studien Projekte zur Prozessoptimierung und Steigerung von Effizienz und Excellence sowohl im Dienstleistungsbereich als auch in der Gesundheitswirtschaft, u. a. zu den Themen ZNA, OP-Management, Patientenaufnahme, Logistik, ZSVA sowie zur Planungssicherung von "form follows function" bei Um- und Neubauten.

Eingebettet in das kompetente Beraternetzwerk iPOP (initiative prozessorientiertes Planen) bietet das Institut für Angewandte Simulation seine Leistungen auch im Bereich Betriebsorganisation und Facility Management an.